Wettbewerbserfolge und Stipendien

1983 Stipendium Dannerstiftung
1998 Atelierstipendium des Freistaates Bayern

Im öffentlichen Raum:

Ab 1990 Teilnahmen an öffentlichen und eingeladenen Wettbewerben. Es entstanden viele Plätze mit Brunnen oder Skulpturen nach Wettbewerbserfolgen. Auch nach Direktbeauftragungen von Kommunen oder Privatpersonen entstanden und entstehen immer wieder Objekte für wunderbare Plätze, Gärten und gestaltete Räume.

Privat

Lebt und arbeitet im selbst entworfenen Atelierhaus im mittelfränkischen Algersdorf bei Kirchensittenbach.
1995 Heirat mit Petra Ondrusek
3 Kinder Leoš, Xaver und Jule

Vita

1960 in Nürnberg geboren
1980-1983 nach Abitur Steinmetz- und Steinbildhauerlehre an den Kirchen in Nürnberg
1983 Holzbildhauerausbildung an der Holzbildhauerschule Bischofsheim i. d. Rhön
1985 Studium der bildenden Künste an der staatl. Kunstakademie Stuttgart Hochschulabschluss im Fach Bildhauerei bei Prof. Jürgen Brodwolf Aufnahme der Arbeit als selbständiger freier Bildhauer seither diverse Ausstellungsbeteiligungen und Einzelausstellungen
1990 Studium der Architektur an der Universität GH Kassel neben der freiberuflichen Bildhauerei
1991 Große Doppelbrunnenanlage in Donaueschingen (BW)
1993 Große Doppelbrunnenanlage in Hechingen(BW)
1994 Große Einzelausstellung in Donaueschingen als einladender Beitrag zu den “Internationalen Musiktagen”: 18 Skulpturen auf 5 Stadtplätzen (Katalog) Zahlreiche Veröffentlichungen (u.a. ART 9/1994)
1996 Abschluss des Architekturstudiums als Dipl.-Ingenieur Architektur
1996-1997 Lehrauftrag für künstlerische Grundlehre und plastisches Gestalten am Fachbereich Architektur der Universität Kassel
1997 Leitung und Organisation eines Symposiums mit Künstlern und Architekten aus Deutschland, Russland und Tschechien in Trstenice (CZ)
1998-2000 Planung und Bau des Wohnhauses mit Atelierwerkstatt in Algersdorf in der Hersbrucker Schweiz
2000 Große Doppelbrunnenanlage am Haupteingang des Klinikum Hof a.d.Sale
2002 Eröffnung der “Steingalerie” Werksteinbetriebe Würzburg erster Architekturauftrag/ “Skulpturen in der Stadt” große Einzelausstellung in der Altstadt Hersbruck
2003 “Skulpturen im Wald” Ausstellung im Waldpark des Blindeninstitutes in Rückersdorf
2004 Ausstellungen: “Liebe zur Geometrie” Kunstmuseum Hersbruck / Gruppenausstellung (Januar)/ “Skulpturen im Park” Villa Gläser, Kaiserslautern mit E. Fest (September) Entwurf und Realisierung des “Geologischen Gartens” Donaueschingen (Oktober) 1. Platz und Beauftragung Brunnen Reichenschwand
2005 Brunnen Reichenschwand Realisierung nach Wettbewerb / Geologischer Garten in Donaueschingen
2007 Vorsitzender des Fördervereins Kunstmuseums Hersbruck siehe www.kunstmuseum-hersbruck.de/ 2 große öffentliche Brunnen in Hardt (BW)
2008 Ausstellung "Steinreich" in der Oedmühle Rauminstallationen / Großer Stadbrunnen in Langenzann nach Wettbewerbserfolg
2009 Organisation der OpenAir-Ausstellung "Im Graben was Neues" Hersbruck siehe www.kunstmuseum-hersbruck.de /Brunnen Beringersdorf NVZ
2010 Realisierung eines großen Platzbrunnens in Schwarzenbruck
2011 Brunnen in Breitenbrunn Ortsmitte / Brunnenplatz in Reichenschwand 1. Skulptuerenlese Kalchreuth
2012 Denkmal für den Freiheitskämpfer Andreas Willmann Donaueschingen/ Aufbau eines Gestaltungszweiges für die FOS Lauf
2013 Unterricht Gestaltung und Kunstgeschichte an der neugegründeten FOS Gestaltung Lauf / 2. Skulpturenlese Kalchreuth
2014 Einhorn Skulptur für die Städtepartnerschaft Donaueschingen-Saverne/ Südart Ausstellung Nürnberg/ Regio-Art Lörrach Kunstmesse
2015 Brunnen Bodensee Steinbruchwand im Kienpark Trossingen/ Wettbewerb für Kirche Uttenreuth 1. Platz
2016 Kunstmesse REGIO-ART Lörrach